Theologie | Kirche | Spiritualität

Auf den Spuren Jesu – Teil 2

Dienstag, 21.03.2023

Die Christinnen und Christen der ersten drei Jahrhunderte scheinen sich für die genaue Lage der Orte und Wege Jesu nicht interessiert zu haben. Doch seit Konstantin dem Großen wurde im Land ein virtueller Teppich ausgerollt, der die Stätten seines Wirkens und Leidens verräumlicht.
So wurden die Evangelien begehbar gemacht. Dabei zeigt eine systematische Auswertung von Pilgerberichten, Pilgerführern und weiteren Quellen aus 1700 Jahren, dass die Heiligen Stätten mitnichten stabil waren, sondern im Laufe der Jahrhunderte immer wieder verlegt und neu gestaltet wurden – eine faszinierende Geschichte, die Fragen aufwirft und in drei Online-Vorträgen nachverfolgt wird. Die Vorträge am Dienstagabend, am 14., 21. und 28. März, bauen aufeinander auf – können aber auch einzeln besucht werden.

Veranstaltung weiterempfehlen

Datum und Uhrzeit Dienstag, 21.03.2023, 18.00

Weitere aktuelle Veranstaltungen

So wird KI die Kirche verändern
Donnerstag, 29.02. - Freitag, 01.03.2024
Fresco von A. di Bonaiuto
Meister Eckhart und die Kirche
Freitag, 15.03. - Sonntag, 17.03.2024
Bild von Michelangelo
Die Prophetien der Sibyllen
"Cantus München" singt das Werk von Orlando di Lasso
Donnerstag, 21.03.2024
Bild von E. J. von Steinle
Die Johannesapokalypse
Biblische Tage 2024
Montag, 25.03. - Mittwoch, 27.03.2024

Aus dem Veranstaltungsarchiv

Dabeisein ist nicht alles. Wir dokumentieren unsere Veranstaltungen – für Sie kostenfrei − als Text, Audio oder Video, um den Vorträgen und Diskussionen eine höhere Reichweite zu verleihen.

©iStock-dk; canva
Mission Reichweite: YouTube optimal nutzen
28.02.2024
Wikimedia Commons
+ + + DIE ABENDVERANSTALTUNG MUSS LEIDER AUSFALLEN + + +
27.02.2024
© M. Stadtmuseum, Archiv Kester
Die Konkordate von 1817 und 1924
23.02.2024