Gesellschaft | Wirtschaft | Politik

Globales CO2-Management & die planetarische Müllabfuhr

Warum die Klimaschäden höher sind als die Kosten des Klimaschutzes
Donnerstag, 27.06.2024
© Stephan Röhl / Heinrich-Böll-Stiftung

Prof. Dr. Ottmar Edenhofer wird zunächst die Kosten und Risiken des Klimawandels darstellen und erläutern, warum die drohenden Schäden uns sechsmal teurer zu stehen kommen als die Vermeidungskosten. Er zeigt in seinem Vortrag mögliche Wege der Transformation zu einer klimaneutralen Wirtschaft auf, skizziert den aktuellen Stand der EU-Klimapolitik und analysiert die technischen, gesellschaftlichen und institutionellen Herausforderungen, die wir auf dem Weg in die Zukunft noch zu meistern haben.

Zusammenarbeit mit:

Verein der Freunde und Gönner der Katholischen Akademie in Bayern e. V., München

Besonderer Hinweis:

Eine Online-Teilnahme an der Veranstaltung ist per Livestream über den YouTube-Kanal der Katholischen Akademie in Bayern möglich:


Veranstaltung weiterempfehlen

Datum und Uhrzeit Donnerstag, 27.06.2024, 17.00

Weitere aktuelle Veranstaltungen

Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden
Freitag, 19.07.2024
Harald Lesch und Wilhelm Vossenkuhl im Gespräch
Donnerstag, 25.07.2024
Wahr-Zeichen
Sonntag, 08.09.2024
Porträt von Ferry Bératon
Anton Bruckner als Katholik
Zum 200. Geburtstag des großen Komponisten
Montag, 16.09.2024

Aus dem Veranstaltungsarchiv

Dabeisein ist nicht alles. Wir dokumentieren unsere Veranstaltungen – für Sie kostenfrei − als Text, Audio oder Video, um den Vorträgen und Diskussionen eine höhere Reichweite zu verleihen.

© Heribert Corn
Erich Garhammer trifft Arno Geiger
11.07.2024
© Stephan Röhl / Heinrich-Böll-Stiftung
Warum die Klimaschäden höher sind als die Kosten des Klimaschutzes
27.06.2024
© Mtag
„Sommernacht der Künste“ mit den Professoren Michael Hartmann, Margareta Hürholz und Markus Willinger
25.06.2024