Theologie | Kirche | Spiritualität

Allmacht, Macht und Ohnmacht

Theologische Tage zu einem vielschichtigen Thema
Donnerstag, 09.11. - Samstag, 11.11.2023
© shutterstock

Das Thema Macht ist in aller Munde: Es beschreibt Beziehungsverhältnisse, Einflussnahmen, Abhängigkeiten. Macht assoziiert jemanden, der sie hat und ausübt, und jemanden, den sie beeinflusst. Macht ist Thema im Geschlechterverhältnis, in Organisationen und in Arbeitsbeziehungen. Macht hat etwas mit Kultur, Identität und Sinn zu tun.

Die Theologischen Tage 2023 eröffnen die Möglichkeit, sich mit der Ambivalenz und Dynamik von Macht auseinanderzusetzen. Ausgehend von einer grundsätzlichen sozialethischen, biblisch-theologischen, philosophischen, historischen und soziologischen Einordnung werden auch Fragen nach Herrschaft, Emanzipation, Machtmissbrauch und Widerstand zur Sprache kommen.

Zusammenarbeit mit:

Fort- und Weiterbildung Freising

Veranstaltung weiterempfehlen

Datum und Uhrzeit Donnerstag, 09.11.2023, 15.00 Uhr

Zugehörige Medien

Allmacht, Macht und Ohnmacht (Dossier)
Macht aus sozialethischer Perspektive
Macht und Ohnmacht in der Jesusbewegung
Macht und Ohnmacht
Macht und Individuum

Weitere aktuelle Veranstaltungen

Mit Prof. Dr. Moshe Zimmermann
Montag, 24.06.2024
© Mtag
Die Orgel
„Sommernacht der Künste“ mit den Professoren Michael Hartmann, Margareta Hürholz und Markus Willinger
Dienstag, 25.06.2024
© Heribert Corn
Literatur im Gespräch
Erich Garhammer trifft Arno Geiger
Donnerstag, 11.07.2024
Mit Besichtigungsmöglichkeit des UNESCO Welterbes „Augsburger Wassermanagement-System“
Freitag, 19.07.2024

Aus dem Veranstaltungsarchiv

Dabeisein ist nicht alles. Wir dokumentieren unsere Veranstaltungen – für Sie kostenfrei − als Text, Audio oder Video, um den Vorträgen und Diskussionen eine höhere Reichweite zu verleihen.

© Leonhard Lenz
Am Ende Demokratie!
17.06.2024
Wikimedia Commons, Public Domain
VERSCHOBEN auf 17.-19.02.2025
12.06.2024
© kichigin/ canva
in Seelsorge, Beratung und Bildung
05.06.2024