Kunst | Kultur

Franz Kafka und das Judentum

Reflexionen zum 100. Todestag des Schriftstellers
Montag, 27.05.2024
© socolorization

Franz Kafka (1883-1924) zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts, dabei sind viele seiner Werke wie „Der Process“ oder „Das Schloss“ unvollendet geblieben und wurden erst nach seinem Tod veröffentlicht. Die Handlungen in seinen Erzählungen und Romanen gelten als düster und rätselhaft, wodurch sie Raum für verschiedene Interpretationen lassen. Über Kafkas Leben und Werk werden die Literaturwissenschaftlerin Liliane Weissberg und der Judaist Karl Erich Grözinger miteinander ins Gespräch kommen und dabei insbesondere Kafkas jüdische Identität in den Blick nehmen.

Besonderer Hinweis:

Eine Online-Teilnahme an der Veranstaltung ist per Livestream über den YouTube-Kanal der Katholischen Akademie in Bayern möglich:


Veranstaltung weiterempfehlen

Datum und Uhrzeit Montag, 27.05.2024, 18.00 - 22.00 Uhr

Tagungsbeitrag

  • Teilnahme 0,00 €
  • Teilnahme online 0,00 €

Maximal 150 Teilnehmer.

Weitere aktuelle Veranstaltungen

© Zoran Zeremski; canva
Neue Pflanzen für bessere Ernten
Die Bedeutung von Patenten und Sortenschutz für die globale Ernährung
Dienstag, 16.04.2024
© Martin Weiand
Vernissage PINXIT
Kunstklasse Prof. Anke Doberauer
Montag, 06.05.2024
Ein Gesprächsabend mit den beiden Soziologen Heinz Bude und Armin Nassehi
Mittwoch, 08.05.2024
Podiumsdiskussion zur Europawahl 2024
Freitag, 10.05.2024

Aus dem Veranstaltungsarchiv

Dabeisein ist nicht alles. Wir dokumentieren unsere Veranstaltungen – für Sie kostenfrei − als Text, Audio oder Video, um den Vorträgen und Diskussionen eine höhere Reichweite zu verleihen.

© vjanez, canva
Ein Vortragsabend mit Jean Asselborn und Herfried Münkler
10.04.2024
© Ziko
Gast: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans Joas, Berlin
09.04.2024
Bild von E. J. von Steinle
Einblicke in Konzeption und Komposition einer Uraufführung
25.03.2024

Aus der Mediathek

Digitale Unsterblichkeit durch KI?
Gespräch zum Thema “So wird KI den Umgang mit Tod und Trauer verändern”
Die KI-Strategien der Kirchen

Noch viel mehr interessante Themen

Dabeisein ist nicht alles. Wir dokumentieren unsere Veranstaltungen – für Sie kostenfrei − als Text, Audio oder Video, um den Vorträgen und Diskussionen eine höhere Reichweite zu verleihen.

Sie finden die Vorträge vergangener Veranstaltungen in unserer Mediathek.